Augenbrauen Tätowieren

Es gibt viele Gründe, warum sich Menschen die Augenbrauen tätowieren lassen. Die einen haben von Natur aus sehr dünne und helle Augenbrauen, welche kaum sichtbar sind, die anderen haben aufgrund verschiedener Krankheiten die Augenbrauen verloren. Und dann gibt es Menschen, die einfach nicht zufrieden sind und die Augenbrauen verändern wollen um ein ständiges Färben zu sparen. Die Variante Augenbrauen tätowieren ist in den Jahren immer beliebter geworden und hält im Gegenteil zum Permanent Make Up für immer. Das heisst, es wird einmal tätowiert und man hat dauerhaft schöne Augenbrauen. Natürlich gibt es aber ein paar Risiken, welche man unbedingt beachten sollte.

Zum einen können schmerzhafte Entzündungen und Hautreizungen entstehen, die sofort ärztlich behandelt werden sollte. Vor allem wenn man nicht darauf achtet, die frisch tätowierten Stellen komplett sauber zu halten, können solche Entzündungen entstehen. Der Grund dafür ist, dass die Wunden noch sehr frisch sind und somit Bakterien leicht eintreten können. Ein anderer Punkt, den man beachten sollte, ist sich jemand zu suchen, der sich auch wirklich mit dem Tätowieren der Augenbrauen auskennt. Sind die Augenbrauen nicht sauber gestochen, muss man das für immer mit sich rumtragen.

Bevor es zum Tätowieren geht, findet in der Regel erst Mal ein Gespräch statt. Offene Fragen können hier gestellt und beantwortet werden. Bevor die Nadel angebracht wird, wird eine Creme aufgetragen, welche die Stellen betäubt. So hat man weniger Schmerzen während dem Stechen.